Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Techno’

Der Tresor Berlin, legendärer Technoclub der ersten Stunde, feiert nach dem Umzug in das ehemalige Heizkraftwerk Köpenicker Straße sein zweijähriges Jubiläum in der neuen Location. Das ganze Wochenende vom 22. – 24. Mai 2009 steht unter dem Motto „2 Years New Tresor“. Das DJ Line-Up ist zwar nicht ganz „Berlins aufregendstes Event des Monats“, wie auf der Tresor-Website versprochen, aber das ist ja Ansichtssache.

Gleichzeitig wird der neue Tresor-Garten eröffnet, der bei hoffentlich trockenem Wetter entspannte Atmosphäre zum Chillen bieten wird.

Am Sonntag 24. Mai 2009 gibt es dann ab 14 Uhr eine Garten- bzw. Hofparty mit Plattenverkauf, Grillen/Barbecue und natürlich Musik – eine nette Gelegenheit vielleicht ein paar alte und neue Platten zu kaufen oder einfach nur mit Leuten abzuhängen.

Read Full Post »

Das Label ˜scape ist am Mittwoch 11.03. zu Gast im Killekill Club in Berlin: Stefan Betke aka Pole tritt mit einem Live-Set auf, Barbara Preisinger wird als DJ dabei sein und verschiedenste Spielarten elektronischer Musik präsentieren.

Mit vielfältigen Veröffentlichungen und Remixen hat sich Pole einen Namen gemacht. Ein markant knarzender kaputter Filter, der als Soundelement in seinen ersten Tracks Verwendung fand und dann immer weiter verfeinert und ausgearbeitet wurde, ließ von Anfang an aufhorchen. Mit dubbigen, experimentellen Techno- und Downtempo Tracks hat er nicht nur die Plattenschränke von Basic-Channel-Fans erobert. Immer mehr spielt er auch mit Hip Hop, Reggae und Jazz-Einflüssen.

DJ-Unterstützung wird es ausserdem von Killekill-Resident Frank Bean sowie Falk Nort geben, der auch Mitautor der morgigen Hörspiel-Installation ist.

Wo: Killekill Club, in der Berghain Kantine (Zugang über Wriezener Karree), Berlin Friedrichshain, S-Bhf. Ostbahnhof.

Read Full Post »

Im Herzen Berlins in der Nähe des Alexanderplatzes eröffnet demnächst der Dice Club. Musikalisches Programm wird vor allem Techno, House und andere elektronische Musik sein. Der Club befindet sich in einem ehemaligen Elektrizitätswerk und verbindet Industrie-Atmosphäre mit neuester Sound- und Lichttechnik sowie fetten elektronischen Sounds. Drei Floors stehen zur Verfügung, zusätzlich eine schöne Dachterrasse.

Seit Januar gibt es Freitags und Samstags bereits „Baustellenparties“. Die offizielle Eröffnung des Mainfloors findet dann am Samstag 14.02.2009 statt. Und da werden hochkarätige Gäste aufgefahren: Octave One (Live Set) aus Detroit, schon seit Anfang der neunziger Jahre mit großartigen Veröffentlichungen z.B. auf 430 West sowie Transmat dabei und absolute Garantie für Partystimmung. Fabrice Lig mit Live & DJ Set sowie der legendäre A Guy Called Gerald (Live Set), dessen erster Track „Voodoo Ray“ von 1988 inzwischen ein House-Klassiker ist und der neben Techno und Acid House auch Drum & Bass Musik produziert hat. Dann noch Barbara Preisinger vom Label ~scape und ein „very, very SPECIAL Liveact“.

Warum übrigens so viele Berliner Techno-Clubs in ehemaligen Industrie-Locations eröffnen und was deren Faszination ausmacht, wollen wir mal zu einem späteren Zeitpunkt ausführlicher diskutieren.

Dice Club: Voltairestraße 5, 10179 Berlin-Mitte, S+U Bahnhof Alexanderplatz oder Jannowitzbrücke.

Read Full Post »

Wer diesen Samstag noch nichts vorhat und sich gern mal wieder in das Techno-Partygefühl der 90er Jahre zurückversetzen lassen möchte, kann dies auf der Back to Basics Party in Berlin tun.

„Der legendäre Traditions-Oldschool-Rave geht in die dreizehnte Runde!“ heisst es in der in Ankündigung, und damit es authentisch ist, legen nicht nur DJs aus alten Zeiten auf, sondern es gibt auch die entsprechende Ausstattung: Tron-Laser, Nebel, Stroboskop-Installation und die „legendäre Magic Bassline“.

Seit mehreren Jahren gibt es diese Partyreihe schon, immer zwischen Weihnachten und Silvester und immer mit großen Erfolg. Jetzt also zum 13. Mal und kein bisschen leiser. Auf Youtube gibt’s ein paar schöne Videos von vorigen Back to Basics Parties zur Einstimmung 🙂

Also, wer Techno- und Ravemusik der frühen Neunziger und ekstatische „Hände in die Höhe“-Atmosphäre erleben will, sollte sich das nicht entgehen lassen.

DJs: EZH, ROLAND BPM, WolleXDP + special guest.
Live: Surprise Act.
Extra: separate Raucherlounge und SPACE TV Techno-Kino.

Wann und wo: Samstag, 27.12.2008, 23 – 10 Uhr, Festsaal Kreuzberg (Skalitzer Straße 130, 10999 Berlin, U-Bahnhof Kottbusser Tor).

Read Full Post »

Der holländische Musiker und DJ I-F hat ein neues Online-Radio gestartet: Unter www.intergalacticfm.com gibt es „the ultimate Radio Station for Electronic Music“ mit drei parallelen Programmen: The Westcoast Sound of Holland, Intergalactic Classix und The Dream Machine. 24 Stunden täglich elektronische Musik – na wenn das nichts ist!

Musikalisch reicht das Spektrum von Electro, House, Minimal und Acid über Italo Disco und Funk Klassiker bis hin zu Space, Drones und Ambient.

Intergalactic FM ist damit der Nachfolger des Cybernetic Broadcasting System (CBS), das vor ein paar Jahren  ebenfalls von I-F betrieben und zwischenzeitlich schweren Herzens eingestellt wurde. Nun also ein neuer Start – wir wünschen alles Gute und reihen uns ein in die hoffentlich zahlreiche Schar der Hörer und Unterstützer.

Read Full Post »