Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Neues Museum’

Jetzt ist es soweit: Das Neue Museum Berlin wurde gestern mit seiner neuen Ausstellung feierlich eröffnet. Nach Zerstörung im Krieg und jahrzehntelangem Leerstand war es nach Plänen des britischen Architekten David Chipperfield aufwändig renoviert und umgebaut worden. Im März 2009 war es bereits ein Wochenende lang für die Öffentlichkeit zugänglich, und mehrere 10.000 Besucher hatten die Gelegenheit genutzt, sich das fertiggestellte aber noch leere Museum anzuschauen.

Dieses Wochenende, 17. und 18. Oktober 2009, ist der Eintritt in das Museum anlässlich der Eröffnung kostenlos. Wie im Radio gerade berichtet wird, hat sich bereits eine mehrere 100 Meter lange Besucherschlange vor dem Gebäude gebildet. Die ersten hatten sich wohl schon morgens zwei Stunden vor Eröffnung angestellt, trotz des grauen nasskalten Wetters…

Größten Andrang wird es sicherlich bei der Büste der ägyptischen Königin Nofretete geben, aber auch der Rest der Ausstellung soll wirklich beeindruckend sein.

Als Vorgeschmack hier nochmal ein paar Bilder aus dem leeren Museum im März 2009. Ich bin gespannt, wie die Räume nun zusammen mit den Ausstellungsgegenständen wirken!

Advertisements

Read Full Post »

Vom 6. – 8. März 2009 war das Neue Museum Berlin nach jahrelanger, aufwendiger Rekonstruktion und Sanierung wieder für die Öffentlichkeit zu besichtigen. 35000 Besucher nutzen die Tage der Offenen Tür, um einen Blick in das vom Krieg schwer beschädigte Gebäude zu werfen, das jetzt von Architekt David Chipperfield behutsam wiederhergestellt wurde.

Viel ist darüber berichtet worden, viele Foto- und Video-Eindrücke gab es überall zu sehen. Von den Kriegsschäden, die innen und außen bewusst und teilweise brutal sichtbar gelassen wurden, oder von den neuen hellen Räumen die sich in den Gesamtkomplex einfügen.

Nach dem Durchsehen meiner eigenen Bilder ist mir ein Motiv besonders aufgefallen. Eigentlich absolut unspektakulär und von niemandem groß beachtet, aber trotzdem sehr schön in seiner Wirkung: der hochwertige, ebenso sorgfältig gestaltete Garderobe-Bereich. Das dunkle Holz, die quadratischen Fächer an der Wand, die regelmäßig angeordneten Garderobenständer, die geraden Lichterreihen an der Decke, und als Krönung die drei blauen Kinderwagen mit weiß gesticktem SMB-Logo (Staatliche Museen zu Berlin).  Daher möchte ich euch das nicht vorenthalten.

Neues Museum Berlin, Garderobe

Neues Museum Berlin, Garderobe

Read Full Post »