Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Musikkassette’

So, endlich aufgerafft ein paar Aufnahmen von den alten Kassetten zu retten (siehe Teil 1) – aber wo fange ich überhaupt an?

Zuerst mal sortieren: Was lohnt sich zu überspielen und was kann ungesehen in den Müll?

Was ich auf den Kassetten gefunden habe? Musik, die sehr wichtig für meine persönliche Entwicklung war, mit vielen Erinnerungen an „Jugendzeiten“. DJ-Sets von Leuten, die man verehrte und für die man längere Fahrtwege in Kauf nahm, um sie auch mal live im Club zu erleben. Radiosendungen auf Kultsendern, die es inzwischen nicht mehr gibt, weil abgewickelt, fusioniert, auf Massengeschmack oder neue Zielgruppe getrimmt oder was auch immer.

Radio 4UWie zum Beispiel: Monika Dietl mit ihrer „Big Beat“ Sendung auf Radio 4U (SFB) Anfang der neunziger Jahre, eine Wegbereiterin der elektronischen Musik speziell in Berlin. Oder Sondersendungen von Dance Hall und Rave Satellite auf DT64 bzw. Rockradio B / später Radio Fritz (ORB). DJ-Mixe von Kiss FM Berlin u.a. aus Ellen Aliens „Brain Candy“ Sendung, Mitte der neunziger Jahre. „Radio Massive“ auf Kiss FM Berlin mit Thaddi und BassDee, die sich speziell dem Breakbeat & Jungle widmeten. Oder DJ-Mixe aus André Langenfelds „Nightflight“ auf Radio Fritz.

Da diese Sendungen teilweise sehr spät nachts liefen oder zu lang waren, um auf eine 90er oder 110er Kassette drauf zu passen, hatte ich mir damals oft nachts den Wecker gestellt, um die Sendungen aufzunehmen bzw. um eine zweite Kassette einzulegen, wenn die erste voll war. Später hatte ich immerhin einen Kassettenrekorder mit Timer, um zumindest für den ersten Teil der Sendung die Aufnahme automatisch zu starten.

So weit, so gut. Die Soundqualität ist allerdings… echt bescheiden. Mag sein, dass es an dem schlechten Kassettenrekorder liegt oder dass die vielen Jahre doch schon stark an den Bändern genagt haben. Trotzdem haben diese Aufnahmen einen großen persönlichen Erinnerungswert, der den schlechten Sound zumindest teilweise kompensiert.

Achja, interessanterweise schlummern auch noch einige Leerkassetten in der Kiste, die darauf warten bespielt zu werden und bei denen ich es bisher nicht übers Herz gebracht hatte, sie wegzuschmeißen. Aber ich glaube, das ist jetzt echt vorbei.

Nächster Teil folgt: Zeitsparend digitalisieren und Soundqualität optimieren – welche Optionen gibt es?

Read Full Post »

Wenn man bei diesem Wetter so viel Zeit drinnen verbringt, fallen einem Dinge ein, die man eigentlich schon immer mal machen wollte. Zum Beispiel… die alten Kassetten endlich digitalisieren, bevor das Magnetfeld der Erde dafür sorgt, dass nach Jahren und Jahrzehnten auf den Bändern nur noch verwaschenes Rauschen zu hören ist.

So manche Schätze schlummern auf den alten MCs, angefangen von den gesammelten persönlichen Lieblingsliedern bis hin zu Mitschnitten von Konzerten, Clubnächten oder ganzen Radiosendungen.

Wie war das doch aufregend, mit dem Finger auf der Aufnahmetaste gespannt vor dem Kassettenrekorder zu lauern, bis das gewünschte Lied im Radio endlich kam oder die Lieblingssendung anfing, um dann hoffentlich in der richtigen Zehntelsekunde die Taste zu drücken, ohne dass der Moderator hineinbrabbelte oder der Rest eines Jingles die Aufnahme versaute!

Diese Zeiten sind lange vorbei, und je mehr sich CDs und alle möglichen Formen digitaler Musik durchsetzten, desto mehr gerieten die auf den Kassetten gesammelten Schätze in Vergessenheit.

Immer mal wieder habe ich daran gedacht, die alten Aufnahmen irgendwann auf den Rechner zu überspielen und damit in die digitale Gegenwart zu überführen. Dann tauchte aber auch gleich immer die Frage auf, ob das alles wirklich noch so wichtig ist, um diesen Aufwand zu betreiben? Höre ich mir das irgendwann tatsächlich wieder an? Wer weiß denn, ob überhaupt noch was zu retten ist? Und wenn ja, wie man das Überspielen am geschicktesten anstellen würde?

Nun habe ich mich mal aufgerafft. Habe geschaut welche Aufnahmen mir wirklich wichtig sind. Habe online recherchiert wie man es zeitsparend und trotzdem in guter Qualität machen könnte. Also falls es jemanden interessiert: Bericht folgt (und digitale Aufnahmen hoffentlich auch).

Read Full Post »