Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Jubiläum’

Bevor der Berliner Plattenladen Hard Wax am 05.12.2009 seine 20-Jahr-Feier begeht, lässt die Musikzeitschrift Groove zum selbigen Jubiläum auch schon mal die Korken knallen. Genauso wie Hard Wax hatte sich Groove von Anfang an der elektronischen Musik verschrieben – Techno, House, Electro etc. – und war ab Anfang der 90er Jahre neben Frontpage eines der Hauptmedien der Szene.

Am Do 19.11.2009 findet die Geburtstagsparty im wmf Club Berlin statt, und das Programm kann sich sehen lassen.  Unter anderem legen auf: die Whignomy Brothers, Ewan Pearson, Radio Slave, Nick Höppner und Prosumer.

Das eigentlich Besondere aber ist dieser Tagesordnungspunkt: Pünktlich 22:30 Uhr wird der Filmklassiker „Berlin – Sinfonie der Großstadt“ gezeigt, und zwar mit einem Live-Soundtrack von Ricardo Villalobos(!), Max Loderbauer(!!) und Moritz von Oswald(!!!). Allein das sollte schon Grund genug sein hinzugehen, und wer am Freitag früh aufstehen muss, kann ja nach dem Film schon wieder gehen.

Advertisements

Read Full Post »

Hard Wax LogoDer Berliner Plattenladen Hard Wax feiert 20jähriges Bestehen! Gegründet kurz vor dem Mauerfall im tiefsten Berlin-Kreuzberg, war Hard Wax lange Zeit der einzige Plattenladen in Berlin, der sich auf House und Techno spezialisierte. Der Laden wurde damals schnell bekannt für seine guten Beziehungen nach USA (Detroit, Chicago) und London, und die daraus resultierenden Plattenimporte sicherten ein unschlagbares Sortiment und einen hervorragenden Ruf.  Schon damals war für in- und ausländische DJs, die in Berlin spielten, ein Besuch im Hard Wax Pflicht, so dass es oft vorkam, dass sich beim Plattenvorhören auf dem Plattenspieler nebenan z.B. Jeff Mills die neuesten Sachen anhörte.

Anfangs noch in der Reichenberger Straße, mit Electric Indigo, DJ Rok mit den tätowierten Armen, Rene und Pete, und anderen, bildete sich rund um den Plattenladen ein Kollektiv von Musikern und Labels, die bis heute in verschiedenen Konstellationen und verschiedenen Namen hervorragende Musik veröffentlichen. Basic Channel! Maurizio, Chain Reaction, Rhythm and Sound, Scion, MMM, Soundhack usw. – ihr wisst Bescheid.

Aus Platzgründen zog der Laden später um in ein altes Backstein-Hinterhofgebäude am Paul-Lincke-Ufer. Vom Landwehrkanal durch das Tor, über den kopfsteingepflasterten Hof, vorbei an einer Druckerei, in ein leicht abgeratzeltes Treppenhaus, wild dekoriert mit Aufklebern und Tags, muss man ins 3. OG hoch, um dann hinter einer Stahltür in das Plattenparadies zu gelangen.

Nicht gerade geeignet um Laufkundschaft anzulocken, sondern für die die genau wissen wen oder was sie dort suchen. Aber wahrscheinlich ist genau das die Idee.

Nie vergessen werde ich den zufällig mitgehörten Dialog: „Habt ihr Techno?“ – „Nein.“

Tja, Pech gehabt. Falsche Frage am falschen Ort. Wer aber die richtigen und freundliche Fragen stellt, bekommt eifrig die neuesten Platten der gewünschten Stilrichtung/ Künstler/ Labels rausgesucht, mit freundlichsten Empfehlungen und Tipps, was einem denn außerdem vielleicht noch gefallen könnte.

Natürlich wird das 20jährige Jubiläum groß gefeiert. Am Samstag 05.12.2009 im wmf Berlin. Mit einen Line-up, das man nicht treffender hätte aussuchen können. Hard Wax-Mitarbeiter sowie befreundete Musiker und DJs spielen dort was das Zeug hält: Mark Ernestus, Tikiman, Vainqueur, Substance, Electric Indigo, Anthony ‚Shake‘ Shakir, MMM, Soundhack, Torsten & Sascha usw.

Da gibt es echt an diesem Tag keine Ausrede! Mehr Infos zum Jubiläum und zum genauen Line-up gibt es hier, und Karten bestellen kann man auch schon.

Read Full Post »