Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Clubszene Berlin’

Am Wochenende hat ein neuer Club in Berlin seine Eröffnungsparty gefeiert: der Chalet Club. Von Freitag abend bis Montag früh gaben sich viele DJs die Klinke in die Hand, um dabei zu sein.

Der Club befindet sich in Kreuzberg auf der Lohmühleninsel, im 1859 gebauten Steuerhaus der Königlichen Wasserinspektion. Ein schönes Ziegelsteingebäude mit einem romatischen Garten hinten dran, der unter anderem Obstbäume und einen kleinen Teich beherbergt. Vorher war dort die Heinz Minki Bar drin.

Über das musikalische Konzept war noch nicht viel zu erfahren. Die nächsten anstehenden Parties sind Donnerstags, einmal am 12.07.2012 mit elektronischer Musik von französischen DJs, und am übernächsten Donnerstag 19.07. eine Vernissage mit anschließendem Konzert, Dresscode: Maskenball. Klingt spannend!

Hinter dem Club stecken einige der Bar 25-Macher – vermutlich diejenigen, die nicht das Kater Holzig machen, welches ja auch ein Bar 25 Ableger ist.

Wir wünschen dem Chalet auf jeden Fall viel Erfolg!

Read Full Post »

Heute mal wieder zwei Tipps zu Foto-Serien, die ich sehr beeindruckend fand. Beide bieten sehr ungewöhnliche Perspektiven auf eigentlich vertraute Dinge:

„Der Club am Morgen danach“ bei ZEIT online:
Tolle Einblicke in bekannte Clubs – darunter einige Berliner Clubs, und zwar nach der Party, komplett menschenleer und bei voller Beleuchtung, mit den Überbleibseln der vergangenen Nacht.
Sehr aufschlussreich sind übrigens auch die Leser-Kommentare zu den Fotos.

„Instruments from Inside“:
Wenn man nicht wüsste worum es geht, könnte man denken es sind neue, ungewöhnliche Gebäude, die mit tollem Lichtkonzept schön ausgeleuchtet sind. Tatsächlich ist sind es Fotos für eine Werbekampagne der Berliner Philharmoniker, bei denen Musikinstrumente von INNEN in Großaufnahme fotografiert wurden.

– Beides wirklich toll, also unbedingt anschauen!

Read Full Post »

Es ist zwar erst Dienstag, aber das Wochenende naht mit großen Schritten – Zeit für einige Party-Empfehlungen für elektronische Musik in Berlin.

Donnerstag 30. Juli: Das „Magazin für elektronische Lebensaspekte“ De:bug lädt ein ins Berghain. Als Gast haben sie sich keinen Geringeren als Carl Craig eingeladen, großartiger Produzent und Musiker aus Detroit. Sein eigenes Plattenlabel Planet E sowie seine Veröffentlichungen unter eigenem Namen, als Paperclip People, 69 oder Psyche sind Techno-Klassiker. Wer ist noch dabei: Efdemin, Matt Didemus, die De:Bug-Allstars, sowie Umfeld –  das Multimedia-Projekt von Speedy J und  Scott Pagano.

Freitag 31. Juli: DJ Hell beehrt den Tresor, zusammen mit Hanno Hinkelbein, Mad Max und noch einigen mehr.

Und: Der schonmal angekündigte Dice Club am Alexanderplatz sagt auf seiner Website „Opening Date 31.07.“ – mehr aber auch nicht bzw. evtl. erst nach Login?

Samstag 01. August: Der Club Rechenzentrum hat ebenfalls hochkarätige Gäste eingeladen, dass es einem fast den Atem verschlägt. Unter anderem: Redshape – live, A Guy Called Gerald – live, Deadbeat – live, Sandwell District – live, James Ruskin und noch jede Menge mehr! Der Club liegt in der Nalepastr. 10-16 in 12459 Berlin. Wer nicht mit dem Auto hinfahren will: Zwischen 23 – 5 Uhr fährt ein kostenloser Bus-Shuttle ab S-Bahnhof Ostkreuz, Neue Bahnhofstr. / Ecke Sonntagstr.

Read Full Post »

Auch auf die Gefahr hin dass wir uns hier anscheinend wiederholen: auch diesmal weisen wir wieder gern auf die Wax Treatment Party im Horst Krzbrg hin, denn für den Sonntagabend ist das die musikalische Top-Wahl.

Was geht ab und wer legt auf: DJ Pete (Hardwax, Substance), Shed (Soloaction, Delsin), Mark Ernestus (Basic Channel) sowie Koki und Freddy mellow. Feinster Dub, Dubstep, Minimal Techno und alles mögliche drumherum, und das auf dem Killasan Soundsystem, das größenmäßig jede Wohnzimmer-Schrankwand im elterlichen Haus in den Schatten stellt. Und nicht vergessen: früh kommen und das Caribbean Food im „Horstyard“ genießen.

Wann und wo: Sonntag 26.07.2009 ab 18 Uhr im Horst Krzbrg, Tempelhofer Ufer 1, Berlin-Kreuzberg, Nähe U-Bhf. Hallesches Tor.

Read Full Post »

Sonntag ist wieder Horst-Tag. Eigentlich ist das Programm im Horst Krzbrg in Berlin immer gut, aber der Sonntag 28.06.2009 ist wieder ein schönes Highlight: Wax Treatment. Diesmal auf dem Programm: CGB, DJ Pete (Hardwax, Scion), Fiedel, Mark Ernestus (Basic Channel), Tikiman, Coki, Freddy Mellow and …friends.

Es erwarten uns alle Spielarten von Dub-Reggae-Dubtechno-Dubstep-Minimal und bestimmt noch anderes Elektronisches, und das ganze mit stimmigen, entspannten, manchmal auch durch diverse Effektgeräte geschleusten Vocals der verschiedenen MCs.

Ab 18 Uhr geht’s los, und wer früh genug kommt hat die Chance, noch was vom Barbeque im Horst-Garten abzubekommen. Na denn!

Wo nochmal: Horst Krzbrg, Tempelhofer Ufer 1, die ehemalige Post (so ein schönes großes Backsteingebäude gleich neben dem ollen Domäne-Kaufhaus), U-Bhf. Hallesches Tor, Berlin-Kreuzberg.

Read Full Post »

Etwas überraschend weil ohne großes Trara, aber anscheinend auch erstmal nur vorübergehend ist das WMF Berlin wieder da – der Club, der in den neunziger Jahren bis 2005 als einer der besten Berliner Clubs für elektronische Musik galt und sich durch mehrere Umzüge in andere Locations immer wieder neu erfand. Im Jahr 2005 war dann in der letzten Heimstätte in der Ziegelstraße vorerst Schluss.

Sporadisch war das WMF in den letzten Monaten allerdings immer mal wieder aufgetaucht. Begleitend zum DMY International Design Festival Berlin vom 3. – 7. Juni 2009 gibt es jetzt ein durchgängiges musikalisches WMF-Nachtprogramm, diesmal in der Klosterstraße 44 in Berlin Mitte.

Auf der Opening Night des DMY „Klublabors“ am Mittwoch 3. Juni ab 23 Uhr spielen u.a. der Delsin Künstler Redshape (Live!) sowie die DJs Tin (Memory Foundation, Central Records), Glow, Tibcurl und Kokotronic. Weiter geht es dann vom 4. Juni bis zum Samstag 6. Juni mit verschiedenen internationalen Acts und DJs.

Auf der Website des WMF-Club heisst es lustigerweise immer noch „Danke an Euch für einen großartigen Sommer 2005. Wir sehen uns bald im neuen WMF!“ Vielleicht gibt es ja hier mal ein Update 😉  Es wäre mit Sicherheit sehr bereichernd für die Berliner Musikszene, wenn das WMF wieder öffnen würde.

Read Full Post »

Der Tresor Berlin, legendärer Technoclub der ersten Stunde, feiert nach dem Umzug in das ehemalige Heizkraftwerk Köpenicker Straße sein zweijähriges Jubiläum in der neuen Location. Das ganze Wochenende vom 22. – 24. Mai 2009 steht unter dem Motto „2 Years New Tresor“. Das DJ Line-Up ist zwar nicht ganz „Berlins aufregendstes Event des Monats“, wie auf der Tresor-Website versprochen, aber das ist ja Ansichtssache.

Gleichzeitig wird der neue Tresor-Garten eröffnet, der bei hoffentlich trockenem Wetter entspannte Atmosphäre zum Chillen bieten wird.

Am Sonntag 24. Mai 2009 gibt es dann ab 14 Uhr eine Garten- bzw. Hofparty mit Plattenverkauf, Grillen/Barbecue und natürlich Musik – eine nette Gelegenheit vielleicht ein paar alte und neue Platten zu kaufen oder einfach nur mit Leuten abzuhängen.

Read Full Post »

Older Posts »